Projekte und Angebote

 

 

Angebote und Projekte

Erzgebirgsfreunde Russlands“ e. V., Oberer Weg 8a, 09432 Großolbersdorf

Kulturelle Angebote unseres Vereins 2022


Multimediaschau ( 90 Minuten) "Berühmte Russen im Erzgebirge" steht zur Verfügung. Wir begleiten darin Zar Peter I., den Universalgelehrten, Michail Lomonossow, Kaiser Alexander I. und den einstigen sächsischen Generalgouverneur Repnin-Wolkonski auf ihren Wegen durch unser Erzgebirge. Eine Schau schöner Bilder, Informationen, unterlegt mit stimmungsvoller Musik und einer kleinen Plauderei.


Buchlesung mit Multivisionsschau (120 Minuten) 

Der Autor liest aus seinem Buch „Marlens Schiffsreise von St. Petersburg zum Kaspischen Meer“. Es ist ein Reisebericht mit der kleinen persönlichen Geschichte der Marlen Rasch aus Chemnitz und ihrer entdeckten verwandtschaftlichen Verbindung nach Russland, sowie Ausflügen in die Höhen und Tiefen der russischen Geschichte. Die Schilderung von Kultur, Land und Leuten wird illustriert durch 40 Minuten Film.


Buchlesung „Weltsichten“ mit Film: (120 Minuten) Unser Autor bietet eine Buchlesung aus seinem Buch „Einmal Chemnitz-Hamburg, aber um die Welt“

Es ist ein Reisebericht über seine Weltreise, rund um den Globus, in fünf Reisemonaten, untermalt durch einen Film zur Reise. Dauer Buchlesung 80 Minuten, Dauer Film 40 Minuten.


Von Tatarstan in die kalmückische Steppe: (90 Minuten) Ein Reisevortrag mit Bildern, Musik und kleinen Geschichten von einer Reise die Wolga hinunter.


Reise in die russische Märchenwelt (60 Minuten) Märchenstunde für Kinder im Vorschulalter/erste Klasse. Unsere Märchentante „fliegt“ mit den Kindern in einem kleinen Vortrag nach Russland, dort lernen sie die kleinen Freunde der russischen Kinder kennen. Danach erzählt sie ihnen ein russisches Märchen.


„Wodkaphilosophie“ (solange Wodka da ist!) Wodka ist russische Kultur! Hören Sie etwas über seine Geschichte, die Art und Weise des Genusses, mit praktischen Übungen. Verkosten Sie spezielle Arten des Getränks - eine Plauderei mit Humor (nur Teilnehmer über 18 Jahre, max. 10 Personen)


Buchlesung mit Multimedia: „Das Romanow-Blut“ – Unterhaltsame Plauderei über die Romanow Dynastie. Waren die russischen Zaren deutschen Blutes? (90 Minuten)


Neu ! „Der Wiedergutmachungstransfer“- Besprechung einer neuen Dokumentation über Hintergründe und verschwiegene Wahrheiten der Reparationsleistungen von DKW Zschopau 1945-1952, mit Film, Fotos und Dokumenten, (90 Minuten)


"Wie war die Wismut wirklich?" Ein Insider, Herr Dr. Günter Ducke, hat die Berichte der sowjetischen Bergbauspezialisten, die von 1945 bis 1990, gemeinsam mit ihren deutschen Kollegen bei der WISMUT arbeiteten, in dem Text Bildband „Wismutgeschichten-Uran und Menschen“ zusammengefasst. Im Rahmen seiner Buchlesung wendet er sich gegen die oft nach heutigem „Zeitgeist“ verbreitete, einseitige, Darstellung der Wismut. Vortrag und Buchlesung (90 Minuten)

Unkostenbeitrag 4.00 € p.P.


Die Angebote 1. – 4./7/8. Unkostenbeitrag 3.00 €, 5. Märchenstunde unentgeltlich, Wodkaphilosophie p. P. 5.00 €, incl. 3 Wodkaproben und Sakuski

Diese Angebote unterbreiten wir allen Vereinen, Interessengemeinschaften, Bibliotheken, Senioreneinrichtungen, Schulen, Vorschuleinrichtungen und sonstigen Interessenten. Wir führen die Veranstaltungen nach Wunschtermin in Ihren Räumlichkeiten durch. Die benötigte Technik bringen wir mit. www.erzgebirgsfreunde-russlands.de / info@erzgebirgsfreunde-russlands.de